Archiv der Kategorie: Aktuelles

Einträge zu aktuellen Themen im TSV Höchst

Sportlerehrung am Samstag, 30. September

Der TSV 1875 Höchst möchte die herausragenden Leistungen seiner Sportlerinnen und Sportler im Jahr 2022 bei einer Sportlerehrung gebührend würdigen. Die Ehrung findet am Samstag, 30. September um 14 Uhr in der TSV-Turnhalle an der Jahnstraße statt. Die betreffenden Athleten haben eine Einladung durch ihre Abteilungen erhalten. Um Anmeldung wird gebeten. Auch Trainer, Übungsleiter, Betreuer und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der TSV-Vorstand freut sich auf einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Die TSV-Rope Skipper werden mit ihrem neuen Showauftritt das Rahmenprogramm gestalten.

TSV-Läufer überzeugen in Reichelsheim und Ueberau

Weitere Erfolge gibt es von den TSV-Läufern zu vermelden: Eine kleine Läufergruppe startete am 26. August beim Michelsmarktlauf in Reichelsheim. Hier absolvierte Noelle Bischof beim Schülerlauf über 1,4 km ein sehr schnelles Rennen, was ihr mit der beeindruckenden Zeit von 5:20,8 Minuten den ersten Platz in der Altersklasse U12 bescherte. Zudem überquerte sie als schnellste weibliche Teilnehmerin in dem 35-köpfigen Läuferfeld die Ziellinie.
Die drittbeste Zeit aller Läufer in diesem Rennen erzielte Colin Bischof mit 5:05,4 Minuten. Damit wurde er Zweiter in der U14 genauso wie Leonard Schmidt in der U12, der mit schnellen 5:15,6 Minuten als Gesamtfünfter das Ziel erreichte. Laufstark zeigte sich auch Raphael Schmidt, der den Bambini-Lauf gewann. Im gut besetzten Hauptlauf über 9,6 km kam Markus Weinelt im vorderen Läuferdrittel nach 46:01,5 Minuten ins Ziel und wurde mit dem ersten Platz in der M45 belohnt.

Über die Kreisgrenzen hinaus ging es am 1.9. zum Ueberauer Dorflauf, wo 150 Läuferinnen und Läufer in allen Altersklassen an den Start gingen. Auch hier konnten sich die TSV-Starter über Podiumsplatzierungen freuen. Leonard Schmidt hielt die Konkurrenz der U12 deutlich in Schach und stand ganz oben auf dem Podest. Auch Noelle Bischof ließ das Feld der U12 hinter sich und konnte einen weiteren Sieg für sich verbuchen. Ein starkes Rennen bestritt ebenfalls Colin Bischof, der nur einen Konkurrenten ziehen lassen musste und einen starken zweiten Platz in der U14 belegte.

Auch über die Kreisgrenzen hinaus erfolgreich: Das TSV-Trio beim Ueberauer Dorflauf

6 Punkte für die Damen💪

Spielberichte von Dana W.


Damen II

B-Liga (Region)

Ein erneuter Auswärtssieg für unsere Damen II. Mit dem 0:3 Sieg gegen den DSG Rimbach/Auerbach 2 am Montag (11.09.23), sicherten sich unsere Damen II die nächsten 3 Punkte.

In der ersten Halbzeit hat sich der TSV ziemlich schwer getan in das Spiel zu finden, doch nach dem 0:1 von Leonie schien das Eis gebrochen.

In der zweiten Halbzeit wurde wieder der Fußball gespielt, den wir in den letzten Spielen gezeigt haben. Das 0:2 schoss Anjali nach einer überragenden Parade, die die Abwehr der Gegner alt aussehen ließ. Das 0:3 geschah durch ein Eigentor der Gegner, welches aber durch schöne Doppelpässe von Leonie und Naomi eingeleitet wurde. Wieder einmal 3 verdiente Punkte für den TSV!

#DieNullsteht #EinTeam


Damen I

Gruppenliga (Südost)

Die ersten 3 Punkte gegen Kickers Offenbach2. Am Dienstag (12.09.23) wurden die ersten 3 Punkte in der Gruppenliga für unsere Damen I gesichert.

Am Anfang der ersten Halbzeit war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Doch der TSV hatte Bock, hier die ersten 3 Punkte zu sichern. Das 1:0 verwandelte Samu nach einem schönen gestreckten Pass sicher im Tor.

Nach der Halbzeit sollte es genauso weitergehen. Unsere Nummer 7 (Samu) schoss auch das 2:0, welches durch einen schönen Pass von Kaja in die Spitze, ebenfalls wieder sicher im Tor versenkt wurde. Nach einer großartigen Parade von unserer Nummer 1, konnten die Gäste mit einem Nachschuss das 2:1 erzielen. Verdiente 3 Punkte für den TSV!

#Weiterso #EinTeam #Aufdienächsten3Punkte

Kreiseinzelmeisterschaften 2023 – abgeräumt als wäre es Dosenwerfen

Am vergangenen Wochenende (09./10. September) fanden die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften in Langen-Brombach statt. Dabei waren wieder einmal zahlreiche unserer SpielerInnen in den verschiedenen Altersklassen mit von der Partie.

Und auch wenn es nach 6 Wochen Sommerpause ohne geleitetes Training nicht einfach ist, direkt ein Turnier spielen zu müssen, wussten die StarterInnen mit großartigen Leistungen zu überzeugen.

Besonders hervorzuheben sind die Erfolge der Brüder Leonard und Raphael Schmidt, denen es jeweils gelang sich in gleich zwei Altersklassen den Kreismeister-Titel zu erspielen. So gewann Leonard (4 Titel) bei den Jungen 13 und Jungen 15, während sein kleiner Bruder Raphael (3 Titel) die Konkurrenzen der Jungen 9 und Jungen 11 für sich entscheiden konnte. Zusätzlich siegten beide auch noch im Doppel, u. a. mit ihren Mannschaftskollegen David Guth (Doppel Jungen 15) und Leander Olt (Doppel Jungen 11). Auch die Spielklasse der Ältesten Jungs (Jungen 19) ging an den TSV. Jakob Guth konnte sich am Ende verdient über seinen Kreismeister-Pokal freuen. Zudem ließen er und Teamkamerad Lukas Harreus, als gut funktionierendes Team, auch im Doppel die gesamte Konkurrenz hinter sich. Somit belegten bei den Jungen ausschließlich Höchster Spieler die ersten Plätze, was ein herausragendes Ergebnis darstellt, auf das die gesamte Abteilung sehr stolz ist.

Sieger in allen Altersklassen der Jungen v. l. n. r. : Leonard Schmidt, Raphael Schmidt und Jakob Guth mit Betreuer/Trainer Nils Trunk

Natürlich konnten sich auch die Leistungen bei den Mädchenkonkurrenzen sehen lassen. Mit Nele Endler (Mädchen 11) und Rüya Kara (Mädchen 13) gingen hier zwei unserer Spielerinnen an die Tische. Während Nele – als neue Kreismeisterin – nach toller Leistung einen weiteren Pokal entgegen nehmen konnte, war es für Rüya am Ende der Silberrang auf dem Siegerpodest. Auch hier fehlte nicht viel für einen weiteren 1. Platz.

Nele Endler freut sich über ihren 1. Platz bei den Mädchen 11
Kreiseinzelmeisterschaften 2023 – abgeräumt als wäre es Dosenwerfen weiterlesen

Juniorinnen suchen Verstärkung

Hast du Lust etwas neues auszuprobieren, bist sportlich zu begeistern, möchtest schon immer mal in einer Mannschaft spielen oder einfach nur mal schnuppern kommen. Dann bist du bei unseren Mädels total richtig 😊

🍀Wir suchen genau Dich 🍀

Melde dich gerne bei uns, per Email (tsvhoechst-juniorinnnen@gmx.de) oder komm doch direkt bei einem der Trainingstage vorbei 👍.

😊 Wir würden uns sehr über dein Kommen freuen. Sportliche Grüße

❤️ 🖤 ⚽️ 🫶 ⚽️ 🖤 ❤️

G-Juniorinnen – Montags von 16:15 bis 17:15 Uhr – Kleiner Sportplatz in der Jahnstraße

F-Juniorinnen – Montags von 17:30 bis 18:30 Uhr – Kleiner Sportplatz in der Jahnstraße

C-Juniorinnen – Montags & Mittwochs von 17:15 bis 18:45 Uhr – Sportplatz „Hainamu“ in der Bismarkstraße

Start der Tischtennis-Verbandsrunde 23/24

Am späten Abend des 14.09.23 eröffnet die 4. Herrenmannschaft die bevorstehende Verbandsrunde mit ihrem Heimderby gegen den TTC Mümling-Grumbach IV (TSV-Halle, 20:30 Uhr). Wie schon im Jahr zuvor tritt man in gleicher Formation als 4er-Mannschaft in der 3. Kreisklasse an.

Tags darauf, am Freitag, dem 15.09.23, starten die Höchster Damen ebenfalls zuhause (TSV-Halle, 20:30 Uhr) gegen Bornheim in die Verbandsligasaison. Verstärkt wird die Mannschaft durch zwei erfahrene, langjährige Spielerinnen des TSV Höchst. Tina Lohnes beendet ihre Zeit als Reservespielerin und schlägt in dieser Saison regelmäßig auf und auch Alina Freund – die man hiermit wieder herzlich willkommen heißt – kehrt an alte Wirkungsstätte zurück. Als Saisonziel hat man sich für die anstehende Runde den Klassenerhalt vorgenommen.

Am selben Abend geht es für die Herren III nach Kimbach, zum Auftaktmatch in der 1. Kreisklasse. Mit einer eingespielten Truppe wird man versuchen die oberen Tabellenplätze anzugreifen, wobei sich die allgemeine Spielstärke auch in der Kreisklasse, im Vergleich zum Vorjahr, deutlich gesteigert hat.

Die Herren I vom TSV Höchst mit v.l.n.r. : Matteo Schmidt, Friedrich Heist, Frank Ellenberger, Dieter Sommer, Lenny Kreis und Nils Trunk

Samstags, am 16.09.23 empfängt die 1. Mannschaft ihre Gäste von der TSG Hausen II (Grundschulhalle, 18:30 Uhr). Für Daniel Meister, der zunächst nicht mehr als aktiver Spieler zur Verfügung steht, rücken dabei zwei neue Männer ins Team. Zum einen wird Dieter Sommer aus der 2. Mannschaft nun für die Herren I an die Tische gehen. Zudem komplettiert Jugendtalent, Neuzugang und Vielspieler Lenny Kreis, der sowohl als Spitzenspieler in der 2. Mannschaft als auch in der 1. Mannschaft zum Einsatz kommen soll, die Stammbesetzung aus der vergangenen Saison um Nils Trunk, Frank Ellenberger, Matteo Schmidt und Friedrich Heist. Die Bezirksoberliga-Gruppe wurde dieses Jahr gewechselt und man wird erneut versuchen den Aufstieg in die Verbandsliga zu realisieren.

Die Herren II werden erst eine Woche später in der Bezirksliga an den Start gehen. Auch dort wurde die Gruppe gewechselt, sodass man es mit einigen neuen Gegnern zu tun bekommt. Leider muss man durch Verletzungspech in den ersten Spielen auf Mannschaftsführer und Leistungsträger Andreas Diehl verzichten, sodass die Ausgangslage schwer werden wird. Dennoch sollte es möglich sein, den eingeplanten Klassenerhalt am Ende der Saison in der Tasche zu haben.

Wie immer sind natürlich auch in dieser Saison alle Zuschauer/innen in beiden Spielstätten herzlich willkommen und eine gern gesehene Unterstützung. In diesem Sinne auf eine schöne und erfolgreiche Runde!

Spielberichte von den TSV-Juniorinnen (KW36)

G- & F-Juniorinnen

Funino – Kinderfestival

Beide Mannschaften haben am Samstag erfolgreich an ihren jeweiligen Kinderfestival (bei der KSG Vielbrunn & bei uns TSV Höchst) teilgenommen.

TSV Höchst G-Juniorinnen

C-Juniorinnen

A-Liga (Region)

Unsere C-Mädels Unterlagen am Freitag bei der MSG Auerbach/Rimbach mit 7:3. Auf unserer Seite schoß Johanna alle 3 Tore, Glückwunsch dafür 🥳.

Hier noch ein paar Worte von Trainer Markus: „Ich möchte euch nochmals für das Spiel von gestern ein großes Lob aussprechen. Wir hatten unser erstes Spiel und für manche war es überhaupt der erste Einsatz in einem Spiel. Ihr hattet eine tolle Einstellung, habt gekämpft und auch gut zusammen gespielt.“ 🖤❤️ Trainerin Anjali ist auch sehr stolz auf ihre Mannschaft & hofft auf das nächste Spiel, das sie dann persönlich mit begleiten kann.


B-Juniorinnen

Verbandsliga

Ein gelungener Start in die Saison, schafften am Sonntag unsere B-Mädels in ihrem Spiel gegen den FC Germ. 07 Leeheim. Mit 6 Toren 😱 waren ihnen die 3 Punkte sicher. 💪🍀

Die erster Halbzeit fing gut an mit einem Treffer von unserer Nummer 8 (Anneke), aber auch die Gegner netzten 3 Minuten später zum 1:1. Anneke erhöhte bis zum Halbzeitpfiff auf 4:1, was eine starke Leistung vom ganzen Team.

In der zweiten Halbzeit ging es genauso stark weiter 💪. Unsere Nummer 7 (Lea) schoss innerhalb von 2 Minuten das 5 & 6 Tor. Was für ein Auftritt 😊.

Für unsere Zuschauer ein tolles Spiel bei sonnigem Wetter, mit vielen Toren. Wir gratulieren dem Team der B-Juniorinnen zu ihrem Sieg 🥳. Macht weiter so.

Start der neuen Saison für unseren Nachwuchs

Am heutigen Freitag den 08.09 starten unsere C-Juniorinnen mit einem Auswärtsspiel um 18:30 Uhr gegen MSG Auerbach/Rimbach.

Am Samstag spielen unsere F-Juniorinnen um 11:00 Uhr bei der KSG Vielbrunn ihr erstes Kinderfestival. Zeitgleich findet auch das Kinderfestival unserer G-Juniorinnen auf heimischen Platz statt.

Auch am Samstag den 09.09. spielen unsere E2-Junioren zuhause um 13:00 Uhr gegen die JSG Hainstadt/Sandbach I.

Direkt im Anschluss um 14:00 Uhr wollen unser E1-Junioren gegen die TSG Steinbach I zeigen was sie können.

Ebenfalls am Samstag spielen um 14:00 Uhr unsere C-Junioren. Sie bestreiten ihr erstes Ligaspiel auf dem Großfeld.

Am Sonntag empfängt das Team unserer B-Juniorinnen den FC Germ. 07 Leeheim. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Der TSV Höchst wünscht allen Mannschaften einen erfolgreichen Start in die neue Saison!

Freundschaftsspiel zwischen B-Juniorinnen und C-Junioren

Ein spannender Abend heute auf dem TSV Platz, unsere B-Juniorinnen spielen gegen die C-Junioren.

Es war schön zu sehen wie die neue Mannschaft sich sucht und findet. Alle Spielerinnen konnten zeigen was sie im Training gelernt haben, einige mehr als andere.🍀Abläufe/Positionen müssen noch verinnerlicht und geübt werden. Pässe kamen an, manchmal nicht da hin wo gewollt 🙈, aber auch die Profis können nicht immer zu 100% richtig treffen.

💪Fazit: Es muss noch an einigen Schrauben 🔧🪛 gedreht werden 🤣 , aber dafür sind doch solche Testspiele da. 👍

Glückwunsch an die Jungs. Die einige ⚽️ in unseren Kasten bekommen haben. Aber auch unsere Mädels haben 2 Tore schießen können. 🫶

Wir sind sehr gespannt wie es weiter geht. Am Samstag fängt die Saison endlich an 💪⚽️🥳.